Tipps & Tricks zum Occasionskauf

Kontrolle des Kilometerstands und Hinweise zur Laufleistung

Bei den meisten Autos schiessen ab ca. 150’000 km die Kosten für Verschleissteile wie Lager, Motorbauteile, Dichtungen usw., die auf eine gewisse Laufleistung ausgelegt sind, in die Höhe. Suchen Sie sich daher ein Auto mit einer möglichst geringen Gesamtlaufleistung aus. Idealerweise liegt diese zwischen 10’000 und 15’000 km pro Jahr. Beachten Sie allerdings: Bei geringer Laufleistung pro Jahr oder Jahreskilometerleistung ist anzunehmen, dass der Wagen fast nur in der Stadt, das heisst auf Kurzstrecken, gefahren wurde. Der Verschleiss durch einen selten warmgefahrenen Motor ist erheblich höher als bei einem Auto, das die doppelte Laufleistung bei ruhiger Fahrt auf Autobahnen erbracht hat. Weiter können durch die niedrigen Laufleistungen und die damit verbundenen Stehzeiten Standschäden nicht ausgeschlossen werden.

Falls Sie Fragen zur Finanzierung haben, wenden Sie sich an unsere Hotline, oder besuchen Sie unsere Filialen.